Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text folgen

Hotelgeschichte(n) weltweit

Blog-Eintrag   •   Feb 21, 2014 10:11 CET

Wo spendierte Michael Jackson seinen Fans heiße Schokolade? Wo wurde am Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland gefeilt? Und wo ist eigentlich dieser leckere Waldorf-Salat entstanden, den man heute überall auf der Welt genießen kann? Ganz richtig, in Hotels!

Jenseits von spartanischen Tagungsstätten und hygienisch zweifelhaften Bettenburgen gibt es Herbergen, die weit mehr sind als anonyme Schlafplätze. Einige von ihnen haben eine bedeutende Rolle in der Geschichte gespielt, andere versorgen das gesellschaftliche Geschehen noch heute kontinuierlich mit Erlebnissen aus dem Alltag der Prominenten. Die Welt wäre ein wenig ärmer, würde es sie nicht geben.

"Hotelgeschichte(n) weltweit" blickt auf Anekdoten berühmter Gäste, auf bedeutsame Ereignisse und auf die Entstehungsgeschichte bekannter Filme, TV-Serien und Romane. Alle haben eines gemeinsam: Ort des Geschehens war ein Hotel.

Geschehen ist darin einiges - und dies überall auf der Welt: Im südenglischen Stoke Park etwa traf einst James Bond auf Goldfinger. Im Hotel Nacional de Cuba in Havanna ging Amerikas Unterwelt ein und aus. Und im Pariser L'Hôtel beendete Oscar Wilde sein Leben - nicht ohne einen letzten Funken Humors.

Michael Pohl ist Journalist in Hannover und London. Er entwickelte schon während seiner Schulzeit ein Faible für die schottischen Highlands und das englische Frühstück und wurde so sehr schnell sehr häufiger Besucher auf den Britischen Inseln. Es folgten unter anderem ein Anglistikstudium, eine Zeit in Bristol und das Interesse für die britische Politik. Michael Pohl war Politikredakteur einer großen deutschen Regionalzeitung und dort als stellvertretender Nachrichtenchef unter anderem zuständig für die Britischen Inseln. Inzwischen leitet er die Reiseredaktion einer deutschen Verlagsgruppe und ist für Reportagen und Bücher immer wieder auf der Suche nach Neuem - mit Vorliebe in den hierzulande eher unbekannten Ecken Großbritanniens, Asiens und Australiens.

Verlag: http://www.conbook-verlag.de/hotelgeschichten_weltweit.html

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.