Frank-Michael Preuss - Redaktionsbüro für Bild und Text folgen

Wenn der Fisch nicht beißt, spart man den Wurm - Fettnäpfchenführer Finnland

Blog-Eintrag   •   Apr 28, 2014 20:07 CEST

Nichts gibt's gratis außer den Nordwind, sagt ein finnisches Sprichwort. Und der Nordwind bringt Frost. Wie aber fühlt sich ein flirrend heißer Sommertag an? Und wer ahnt, dass die Möwen gefährlicher sind als die Mücken an den unergründlichen Seen? In der wasserreichen Wildnis ist es zumindest leicht, kontakti zu knüpfen. Dagegen sollen die Finnen in den Städten ja unglaublich distanziert und wortkarg sein. Warum es trotzdem mehr Mobilfunkverträge als Einwohner gibt und ausgerechnet der Tango ganz Finnland verändert hat, verraten wir Ihnen in diesem Buch.

Auch Greta erkundet mit Wörterbuch und Wanderstiefeln die wundersamen Eigenheiten des Nordens und stellt fest: Ganz Finnland singt. Die Schwäne, die Sägen, die Saunageister - und zu späterer Stunde sogar sie selbst. Durchstreifen Sie mit ihr die Schärengärten des Südens, die weltoffenen Städte und die baumlosen Höhen weit jenseits des Polarkreises. Erfahren Sie, wie wild die finnische Wildnis wirklich ist, wie viele Namen eine einzige Adresse haben kann und wann es unhöflich ist, einen Kaffee zu bestellen.

Gudrun Söffker ist beständig unterwegs. Prägendes Reiseerlebnis ihrer Jugend war eine herbstliche Überquerung der Ostsee auf dem wunderbarsten Fährschiff des Nordens, der legendären GTS Finnjet. Als Historikerin bewegt sie sich in verschiedenen Museen zwischen Mittelalter und Gegenwart, als Studienreiseleiterin erlebt sie den weiten Norden Europas immer wieder neu. Auch während ihres Studiums in Tromsø/Nordnorwegen, Turku/Südfinnland, Dresden und Göttingen hat sie überall nach neuen Begegnungen mit Menschen und Landschaften gesucht. In vielerlei Kurs- und Vortragsräumen erzählt sie gerne von ihren Erlebnissen. Erkenntnisse möchte sie das nicht nennen, denn hinter jeder Ecke verbirgt sich (hoffentlich) eine neue Wahrheit. Aber sie erkennt sich trotzdem an vielen Orten wieder, an glänzenden stummen Bergseen Nordskandinaviens ebenso wie zwischen den beredten Mauern venezianischer Seitenstraßen. In über 30 Jahren der Nähe und Entfernung vom Harz hat sie nahezu alle Winkel dieser ihrer heimatlichen Berge erkundet und ist sich sicher: Ein paar freundliche Rentiere würden sich am Brocken bestimmt wohlfühlen.

Verlag: http://www.conbook-verlag.de/fnf_finnland.html

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.